Alle Wege führen zur Polizei

Alle Wegen führen in Rust….zur Polizei: Wer als Ortskundiger von Ringsheim kommend im großen Kreisverkehr in Richtung Rulantica / Hotel Krønasår fährt, der rechnet mit Hinweisschildern zu den touristischen Attraktionen: Rulantica, Krønasår, Europa-Park. Der Fachmann staunt, der Laie wundert sich: Man wird dabei plötzlich überrascht mit Wegweisern zur Polizei, die somit auch zu einem touristischen Ziel befördert wird.

Folgt man den Schildern, dann bekommt man auch erst wieder auf der Zufahrtsstraße zum Europa-Park-Parkplatz neue Hinweise zum Weg zur Polizei. Allerdings werden die Hinweise auf die Polizei kleiner, gepaart mit Hinweisen auf die Tourist-Info.

Schild beim Kreisverkehr "Colosseo"
Schild beim Kreisverkehr „Colosseo“

Warum stellt man am Kreisverkehr bei Rulantica nicht einfach ein Schild auf, in Richtung Ortsmitte mit dem Hinweis „Polizei“, wie das Schild beim Kreisverkehr „Colosseo“?

Dann müssen die Leute, die zur Polizei wollen, bis zur Fertigstellung des Neubaues, nicht mit der Kirche ums Dorf fahren und können schnurstracks gerade durch zum Alten Rathaus fahren, wo die Ordnungshüter im Moment noch logieren. Und mal ehrlich: Nach dem Neubau wäre eine Anbindung über die Ausfahrt „Gewerbegebiet Oberfeld“ doch einfacher, schneller und effektiver.

Diese Wegführung muss einen tiefenpsychologischen Grund haben. Vielleicht will man mit den vielen Hinweisschildern „Polizei“ den Gästen Sicherheit vermitteln oder man will mit dem Schild polizeischeues Gesindel abschrecken. Einer freut sich sicherlich über dieses Schilderopoly: der Schilderhersteller.

Kommentar verfassen